Eine Einrichtung der Beratungsstelle Frauenperspektiven

Über uns

Die Beratungsstelle Frauenperspektiven besteht seit 1991 in der Trägerschaft des Vereins Frauenperspektiven e.V. und wird von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) finanziert.

Unsere Räume

Die Beratungsstelle ist über eine Rampe barrierefrei zu erreichen.
Leider sind die Toiletten nicht für Rollstuhlfahrerinnen geeignet.

Das Team

In der Suchtberatung arbeitet ein interdisziplinäres Team aus einer Diplom-Pädagogin und fünf Diplom-Sozialpädagoginnen, meist mit therapeutischer oder suchttherapeutischer Zusatzqualifikation, oft mit langjähriger Erfahrung im Frauen-Suchthilfebereich.
Unsere Haltung ist geprägt von dem Wissen um die Entstehung von Sucht im Zusammenhang mit alltäglichen frauenspezifischen Lebensbedingungen sowie der hohen Belastung durch körperliche und sexuelle Gewalterfahrung.




UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Mo,Mi,Do:

Di:
Fr:
10 - 16 Uhr Öffnungszeit
10 - 18 Uhr Telefonberatung
14 - 16 Uhr Telefonberatung
10 - 14 Uhr Öffnungszeit